Sievershausen
Virtuelle Prunksitzung in „Karnevalshausen“
Die SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen lädt anlässlich ihrer 63. Kampagne zur virtuellen Prunksitzung am letzten Samstag im Januar ein. Unter dem Motto „Gerne hätten wir gelacht, doch Corona hat's zu Fall gebracht. Die SOS, das ist nun klar, feiert doppelt nächstes Jahr.“ wird die erste und einzige Prunksitzung der laufenden Kampagne virtuell im Internet stattfinden. Am 30. Januar gibt es ab 11:11 Uhr die „Best of SOS“ Sitzung auf der Homepage www.sos-karneval.de. Die Mitglieder des Elferrats haben individuelle Filmclips erstellt und Auftritte aller Korporationen aus den letzten Jahren gestalten die virtuelle Sitzung.
Mit dieser Aktion bittet die SOS Karnevalsgesellschaft alle Leser, die Spaß an der Kommunikation in den sozialen Netzwerken haben, eigene humorige Kurzfilme zu produzieren und diese mit dem Hashtag #soskarneval und dem Hinweis @tsv.sievershausen auf Facebook oder Instagram zu posten. Diese Aktion kann die beliebten und gut besuchten Veranstaltungen in jeder Kampagne, wie drei Prunksitzungen, Kinderkarneval und Rosenmontagsball, zwar nicht ersetzen, soll dem Sievershäuser Karneval jedoch auch in Zeiten von Corona weiterhin Leben einhauchen.     
Jetzt zeigt sich, dass die Entscheidung des Elferrates, alle öffentlichen Veranstaltungen der 63. Kampagne abzusagen, alternativlos war. Durch die immer noch hohen Infektionszahlen sind Veranstaltungen weiterhin untersagt und es ist noch nicht absehbar, wann sich diese Situation ändern wird. "Der Sprung ins Internet soll die nicht nur unter den Karnevalisten herrschende Tristesse etwas aufheitern und zeigen, dass Karneval – wenn auch in sehr eingeschränktem Umfang – auch in Zeiten einer Pandemie möglich ist ", so Präsidentin Meike Brünker. "Dafür haben die Minister des Elferrates kurze Filmszenen gedreht, die ein bisschen Spaß und Freude in diese trost- und perspektivlose Zeit bringen sollen."
Auch der Elferrat hält seine Sitzungen zurzeit nur online ab. In den einzelnen Korporationen, wie den Funkenmariechen, dem SOS Chor und der Prinzengarde, gibt es aufgrund der bestehenden Kontaktbeschränkungen keine Möglichkeit, sich persönlich zu treffen und neue Pläne zu schmieden. Der Elferrat hat insofern verschiedene interne Veranstaltungen in Planung, die - abhängig von der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen und den behördlichen Verfügungen - den Mitgliedern kurzfristig angeboten werden, um das Miteinander in der laufenden Kampagne zu fördern. Die Liste der möglichen Aktionen umfasst unter anderen Wanderungen im Harz oder in der näheren Umgebung, Boßel-Touren, eine Schnitzeljagd, Fahrradausflüge und andere Open-Air-Veranstaltungen sowie Spargelessen, Grillabend und Sommerkarneval in den Festsälen Fricke in Sievershausen.
Bereits seit über 60 Jahren wird „im kleinen Dorf“ Sievershausen, dem heutigen Ortsteil von Lehrte, Karneval gefeiert. Eine für norddeutsche Verhältnisse bemerkenswerte Begebenheit. 1957 hatten Musiker des Spielmannszuges im TSV 03 Sievershausen e. V. ihre Idee umgesetzt, das jährlich TSV Vergnügen in Form einer Karnevalssitzung zu feiern. Zu dieser Zeit ahnte niemand, dass sich daraus mit der SOS Karnevalsgesellschaft einmal eine eigene Sparte des Sportvereines entwickeln würde. Heute zählt die SOS Karnevalsgesellschaft über 200 Mitglieder, von denen ca. 111 aktiv in den Programmen mitwirken. Auch viele Kinder und Jugendliche lassen sich von der Arbeit der Karnevalsgesellschaft begeistern und sind das ganze Jahr über in den einzelnen Korporationen mit dabei. Dieses gilt es nun für die erst im November dieses Jahres beginnende 64.  Karnevalskampagnen aufrecht zu erhalten.

 

Klicken sie auf das Foto, um es für den Download zu vergrößern:

 

Mit einem dreifach donnerndem SOS-HELAU! und dem Motto

Gerne hätten wir gelacht,
doch Corona hat's zu Fall gebracht.
Die SOS, das ist nun klar,
die feiert doppelt nächstes Jahr.

(Dieter Adler)

starten wir in die 63.Kampagne.

Eine Kampagne, die uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Wir werden alles versuchen, damit auch gute Erinnerungen dabei sind.

 

Die Amtszeit unseres Prinzenpaares

Seine Tollität
Prinz Torben I. "Wellenreiter vom Fuhsegraben" und
Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I.

ist nun beendet.

Leider konntet ihr wegen der Beschränkungen nicht eure gesamte Amtszeit genießen.
Ein heimlicher Regent hatte sich eingeschlichen!

 

Dieser Einschleicher wird auch die 63.Kampagne regieren:

Lasst uns das Beste daraus machen und singt alle mit!

Sievershausen
„Karnevalshausen“ ohne Prinzenpaare

Tristesse herrscht unter den Karnevalisten in Sievershausen. Die 63. Kampagne der SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen findet ohne Prinzenpaare und ohne öffentliche Veranstaltungen statt. So wird es im November keine Prinzenproklamation geben und auch die sehr beliebten Prunksitzungen an den drei Samstagen vor Rosenmontag fallen der Corona-Pandemie zum Opfer. Dennoch steht auch die 63. Kampagne traditionell unter einem Motto, das am 11.11. um 11:11 Uhr auf der Homepage der SOS Karnevalsgesellschaft bekanntgegeben wird (www.sos-karneval.de).

Lange hatte der Elferrat mit sich gerungen, doch letztendlich gab es angesichts der stark ansteigenden Infektionszahlen in Lehrte und der Region Hannover keine andere Möglichkeit, als alle Veranstaltungen der 63. Kampagne abzusagen. "Die Gesundheit unserer aktiven Mitglieder und die unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger ist uns sehr wichtig, da müssen Spaß und Geselligkeit in außergewöhnlichen Zeiten wie diesen zurückstehen", so Präsidentin Meike Brünker. "Insofern blieb uns keine andere Wahl, als alle öffentlichen Veranstaltungen der am 11.11. dieses Jahres beginnenden Karnevalskampagne abzusagen."

Somit gibt es in den einzelnen Korporationen, wie den Funkenmariechen, dem SOS Chor und der Prinzengarde, zurzeit auch keine Zusammenkünfte, um sich auf die Auftritte bei den Prunksitzungen vorzubereiten. Der Elferrat ist jedoch fest entschlossen - abhängig von der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen und den behördlichen Verfügungen - den Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft zumindest die eine oder andere interne Veranstaltung anzubieten, wie eine Wanderung im Harz oder in der näheren Umgebung, um die Gemeinschaft und das Miteinander in der laufenden Kampagne zu fördern.

Bereits seit über 60 Jahren wird „im kleinen Dorf“ Sievershausen, dem heutigen Ortsteil von Lehrte, Karneval gefeiert. Eine für norddeutsche Verhältnisse bemerkenswerte Begebenheit. 1957 hatten Musiker des Spielmannszuges im TSV 03 Sievershausen e. V. ihre Idee umgesetzt, das jährlich TSV Vergnügen in Form einer Karnevalssitzung zu feiern. Zu dieser Zeit ahnte niemand, dass sich daraus mit der SOS Karnevalsgesellschaft einmal eine eigene Sparte des Sportvereines entwickeln würde. Heute zählt die SOS Karnevalsgesellschaft über 200 Mitglieder, von denen ca. 111 aktiv in den Programmen mitwirken. Auch viele Kinder und Jugendliche lassen sich von der Arbeit der Karnevalsgesellschaft begeistern und sind das ganze Jahr über in den einzelnen Korporationen mit dabei. Dieses gilt es nun für die erst in einem Jahr beginnende 64. Karnevalskampagnen aufrecht zu erhalten.

 

Klicken Sie auf das Bild, um es für den Download zu vergrößern:
(Auf Wunsch stelle ich die Bilder auch als pdf zur Verfügung)

 
 
 
                     

"Karnevalshausen“ ist wieder fest in Narrenhand

Unter dem diesjährigen Motto
„Krisen, CO2 und Autobahn mit Stau… Dennoch woll‘n wir fröhlich sein. SOS Helau!“
wurde die erste Karnevals-Rakete der SOS Karnevalsgesellschaft in der Frickburg, den Festsälen Fricke in Sievershausen, gezündet.
Vor gut besetztem Saal zeigten die 111 Akteure auf der ersten Prunksitzung ein kurzweiliges und buntes Programm mit Büttenreden, Tänzen und Gesang.
Nach dem singenden Elferrat eröffneten seine Tollität, Prinz Torben I. „Wellenreiter vom Fuhsegraben“, mit bürgerlichem Namen Torben Fischer, und seiner Lieblichkeit und Ehefrau, Prinzessin Stefanie I. das karnevalistische Feuerwerk der guten Laune. Auch Kinderprinz Janne I, Janne Dallmeier, und Kinderprinzessin Katharina I., Katharina Lüdecke, schnupperten schon mal Bühnenluft für ihren großen Auftritt beim Kinderkarneval am Sonntag, 23.02.20. Was wäre eine Prunksitzung ohne die Funkenmariechen? Sie wirbelten die Junior- und die Senior-Funken voller Schwung und Elan über die Bühne. Als TagesShow-Sprecher nahm Büttenredner Edgar Korn aktuelle Themen „aufs Korn“ und betrachtete Ereignisse der letzten Wochen und Monate von der humorvollen Seite. Die erste Zugabe forderte das Publikum bei den Jüngsten, den Mini-Funken, die es mit ihrem Showtanz in den Wilden Westen verschlagen hatte. Für den Gesang sorgte auch in diesem Jahr der SOS-Chor, dieses Mal zum Thema „American Diner“ mit einem Medley aus bekannten amerikanischen Songs der letzten 50 Jahre. Anke Vietze wusste als „Fräulein Viagra“ über die Ausschweifungen und Medikationen reifer Männer zu berichten und kannte alternative Anwendungsmöglichkeiten der Potenzdroge, bevor die Jugendprinzengarde in Badehose und mit Schwimmreifen einen Ausblick auf den nächsten Sommer tänzerisch auf die Bühne brachte. Passend zum Narren-Thema kamen die Junior-Funkenmariechen auf die Bühne. Ihr Showtanz zu temperamentvollen Karnevalsliedern kam beim Publikum so gut an, dass es die erste „Rakete“ des Abends forderte. Die Fuhse-Deppen, Nico und Jörg Schwieger, gehören mit ihren Büttenreden zum festen Programm der SOS Karnevalsgesellschaft. Der Elferrat und die „Orts-Prominenz“ durften sich wieder warm anziehen, denn die beiden nahmen kein Blatt vor den Mund. Die Senior-Funkenmariechen widmen sich mit ihrem Showtanz dem Wetter und brachten trotz Regenschirmen sonnige Stimmung in den Saal. Das Leben unter Wasser war ein weiteres Thema der Tänzerinnen. Die Herren der Prinzengarde befassten sich als „Baywatch-Team“ dagegen unter Beifall des Publikums eher mit den Rettungsübungen am Strand. Manuel Köhne hatte lustige Erlebnisberichte mit seinem Kumpel „Vollpfosten“ mitgebracht und vor dem Abschluss des Programms heizte der SOS-Chor die Stimmung im Saal nochmals an. Statt in die Ferne zu fliegen, holten die acht Sängerinnen und Sänger Städte und Länder musikalisch in die Frickburg. Für das „Boarding“ und das Catering an Bord waren dabei drei charmante Stewardessen zuständig. Im Anschluss an die Prunksitzungen sorgt das Shadow Light Duo für eine volle Tanzfläche bis in den frühen Morgen. Noch gibt es Karten für die zwei folgenden Prunksitzungen am 15. und 22. Februar in den Festsälen Fricke in Sievershausen. Im Vorverkauf sind die Karten montags und dienstags von 18 bis 19 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. Karten für die Prunksitzungen kosten ab ab 12 Euro inklusive einem Los für die SOS-Tombola. Der Eintritt zur Rosenmontagsparty am 24.02.20 um 20:11 Uhr ist frei. Kinder kommen kostenlos zum Kinder-Karneval am 23.02.20 um 14:31 Uhr, Erwachsene zahlen an der Tageskasse 5 Euro. Sievershausen ist mittlerweile eine echte Karnevalshochburg im Norden, denn die SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen feiert in diesem Jahr bereits ihre 62. Kampagne und gehört damit zu den ältesten Karnevalsgesellschaften in Niedersachsen. Dabei ist der Name der Gesellschaft Programm: SOS steht nämlich für „Sievershausen ohne Sorgen“. Es waren Musiker des Spielmannszuges im TSV 03 Sievershausen e. V., die 1957 dafür sorgten, dass das jährliche TSV-Vergnügen als Karnevalssitzung gefeiert wurde. Damals war es noch unvorstellbar, welche Kreise das nach sich ziehen sollte: Heute ist die SOS Karnevalsgesellschaft eine eigene Sparte des Sportvereines mit über 200 Mitgliedern, von denen ca. 111 aktiv in den Programmen mitwirken! „Hier wird der Karneval noch mit der Hand gemacht“, sagt Präsidentin Meike Brünker stolz: „Alle Programmpunkte werden von den Mitgliedern selbst erarbeitet und vorgetragen.“ Auch zahlreiche Kinder und Jugendliche hat das Karnevalsfieber nachdrücklich gepackt: Sie sind das ganze Jahr über in den einzelnen Korporationen aktiv.

Klicken sie auf das Foto, um es für den Download zu vergrößern:

Neue Regenten in „Karnevalshausen“

Die 5. Jahreszeit hat begonnen. Unter dem Motto „Krisen, CO2 und Autobahn mit Stau… Dennoch woll‘n wir fröhlich sein. SOS Helau!“ haben die Sievershäuser Narren am Samstag, 16.11.19, die neuen karnevalistischen Oberhäupter in der Frickburg, den Festsälen Fricke in Sievershausen, intronisiert: Prinz Torben I. „Wellenreiter vom Fuhsegraben“ und seine Lieblichkeit Stefanie I., mit bürgerlichem Namen Torben und Stefanie Fischer, sind das neue Prinzenpaar der SOS Karnevalsgesellschaft (Sievershausen ohne Sorgen). Kinderprinz Janne I. und seine Lieblichkeit, Kinderprinzessin Katharina I., Janne Dallmeier und Katharina Lüdecke, regieren in der 62. Kampagne die jüngsten Narren.

Torben und Stefanie Fischer und ihre zwei Söhne sind begeisterte Surfer. Die Prinzessin hat als Kind und Jugendliche bereits mit den SOS Funkenmariechen auf der Bühne getanzt. Kinderprinz Janne ist Sänger im Knabenchor Hannover und Kinderprinzessin Katharina I. tanzt seit 6 Jahren bei den SOS Funkenmariechen.

Nach der Proklamation der neuen Prinzenpaare übergab der neu gewählte Bürgermeister der Stadt Lehrte, Frank Prüße, den Lehrter Rathausschlüssel an Prinz Torben I. „Wellenreiter vom Fuhsegraben“. Unterstützt wurde er dabei vom stellvertretenden Bürgermeister und Träger der Ehrenkappe der SOS Karnevalsgesellschaft, Burkhard Hoppe.

Bevor das Shadow Light Duo für den richtigen Sound auf der Tanzfläche sorgte, zeigten die Sievershäuser Karnevalisten Ausschnitte aus ihren Programmen. Die Funkenmariechen begeisterten das Publikum mit ihrem Marschtanz, Anke Vietze klärte das Publikum über die Potenz der Männer auf, die Jugendprinzengarde zeigte sich als „Mädels und Buam von der Alm“ und der SOS-Chor sorgte für eine ausgelassene Stimmung im Saal mit seinem Medley aus den 90er Jahren.

Weitere Höhepunkte der aktuellen Kampagne sind die drei Prunksitzungen der SOS Karnevalsgesellschaft, die am 08., 15. und 22.02.2020 in der Frickburg, den Festsälen Fricke, stattfinden. Der Kinderkarneval startet am 23.02.20 um 14:31 Uhr und alle Freunde des Karnevals sind zur Rosenmontagsparty am 24.02.20 eingeladen.

Bereits seit über 60 Jahren wird „im kleinen Dorf“ Sievershausen, dem heutigen Ortsteil von Lehrte, Karneval gefeiert. Ein für norddeutsche Verhältnisse bemerkenswertes Ereignis. 1957 hatten Musiker des Spielmannszuges im TSV 03 Sievershausen e. V. ihre Idee umgesetzt, das jährliche TSV Vergnügen in Form einer Karnevalssitzung zu feiern. Zu dieser Zeit ahnte niemand, dass sich daraus mit der SOS Karnevalsgesellschaft einmal eine eigene Sparte des Sportvereines entwickeln würde.

Heute zählt die SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen über 200 Mitglieder, von denen ca. 111 aktiv in den Programmen mitwirken. „Hier wird der Karneval noch mit der Hand gemacht“, merkt Präsidentin Meike Brünker an, „alle Programmpunkte werden von den Mitgliedern selbst erarbeitet und vorgetragen.“ Viele Kinder und Jugendliche lassen sich von der Arbeit der Karnevalsgesellschaft begeistern und sind das ganze Jahr über in den einzelnen Korporationen mit dabei. Auch außerhalb der Karnevals-kampagnen ist die Karnevalssparte des TSV 03 Sievershausen e. V. sehr aktiv.

 

 

Presse-Information zum 62. Prinzenball am 16.11.2019

Die 5. Jahreszeit beginnt

Am 11.11. um 11:11 Uhr war es endlich soweit: 180 Jecken und Freunde des Sievershausener Karnevals trafen sich in der „Frickburg“, den Festsälen Fricke, um die Prinzenpaare der Karnevalskampagne 2018/19 zu inthronisieren. Unter dem Motto „Jahrhundertsommer, Politik und anderer Radau. Wir feiern lieber Karneval. SOS Helau!“ wurden Marcus I. „von Sepp Herbergers Erben“ und seine Lieblichkeit Prinzessin Anke I. in ihr Amt eingeführt. Marcus Kallmeyer ist begeisterter Fußballer und trainiert seit der Saison 2014/2015 die 1. Herren des TSV 03 Sievershausen e.V., die aktuell einen Platz im oberen Feld der Kreisliga belegt. Seine Frau, Anke Kallmeyer, war bereits in der Kampagne 89/90 Kinderprinzessin der SOS Karnevalsgesellschaft. Der Sport ist auch ihre große Leidenschaft. Die ehemalige Bundesliga-Handballerin hält sich bei zahlreichen Sportkursen des TSV 03 Sievershausen fit und absolvierte in diesem Jahr ihren ersten Halbmarathon. Als Kinderprinzenpaar wurden Leon Brix und Anna Zehlius vorgestellt, die beim Kinderkarneval am 03.03.2019 ihren großen Auftritt haben werden.

Nach der Übergabe des Lehrter Rathausschlüssels durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Lehrte und Ehrenkappenträger der SOS Karnevalsgesellschaft Sievershausen, Burkhard Hoppe, zeigten die Karnevalisten Ausschnitte aus ihren Programm. Die Funkenmariechen eröffneten den Reigen, in dem Anke Vietze auf humorvolle Art über das Älterwerden berichtete und die Prinzengarde zeigte, wie man mit drei Beinen tanzen kann. Mit Ausschnitten aus dem Musical „Grease“ begeisterte der SOS Chor das Publikum, das dann völlig aus dem Häuschen war, als Hajo Güldenpfennig vom Shadow Light Duo als Udo Lindenberg die Bühne betrat. Es war bereits früher Abend, als die letzten Karnevalisten die Frickburg verließen und sich nun auf die Prunksitzungen im nächsten Jahr freuen. Dieses finden statt am 16. und 23. Februar sowie am 2. März 2019. Beginn ist um 19:31 Uhr. Zum Kinderkarneval laden die Jecken am 3. März 2019 ab 14:00 Uhr ein. Die Rosenmontagsparty am 4. März 2019 beendet dann die tollen Tage in Sievershausen.

 

Download Download

 

Presse-Information zum 61. Prinzenball am 11.11.2018

60 Jahre Karneval in Sievershausen waren der Anlass für die ausgelassene Sommerparty der SOS Karnevalsgesellschaft am 2. Juni dieses Jahres.

300 Karnevalisten und Partygäste brachten die “Frickburg“ zum Beben, wie die Festsäle Fricke in Sievershausen von den Freunden des Karnevals liebevoll bezeichnet werden. Rock DJ HandTrix aus Braunschweig ließ beste Partystimmung aufkommen. So war die Tanzfläche bis zum frühen Morgen immer gut gefüllt. „Pütz & Bänd“, sieben junge und junggebliebene Musiker aus der Karnevalshochburg Köln, sorgten bei ihren zwei Auftritten für die kölschen Momente. Dem Sommerwetter und Motto der Party entsprechend war der Festsaal bunt dekoriert und illuminiert und viele Partygäste rundeten das sommerliche Bild mit ihren bunten Kostümen ab. So wurden bereits die ersten Stimmen laut, auf die nächste Sommerparty nicht erst bis zum nächsten Jubiläum der SOS Karnevalsgesellschaft warten zu müssen.

Partystimmung Kölle...
Download Download

 

 

Presse-Information zur Jubiläumskampagne

   

Kontakt Presse  

Winfried Schulze

Telefon:   0172 5676801
E-Mail:   winfried.schulze[at]
besttimetouristik.de
   

Sponsoren & Gönner  

   
© SOS-Karneval

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.